Das Krankenhaus der Elisabethinen Graz ist ein gemeinnütziges Akutkrankenhaus.  Mit all seinen klinischen Fachbereichen wirkt es wesentlich an der ambulanten und stationären Gesundheitsversorgung in der Steiermark mit. In einer intensiven Kooperation mit dem Landeskrankenhaus-Universitätsklinikum Graz, über die EBA  (Erstversorgung, Beobachtung, Aufnahme), ist das Krankenhaus der Elisabethinen als verlässlicher Partner zusätzlich in die Akutversorgung eingebunden. Als "Akademisches Lehrkrankenhaus  der Medizinischen Universität Graz" ist das Krankenhaus der Elisabethinen mit seinen Mitarbeitern aus dem pflegerischen und ärztlichen Bereich, seinen Universitätsdozenten und Professoren, eine bedeutsame Ausbildungsstätte für den Nachwuchs im Bereich der Gesundheitsberufe.

Das Krankenhaus der Elisabethinen wird als gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) geführt. Alleiniger Eigentümer des Krankenhauses ist der Konvent der Elisabethinen Graz.

PhysiotherapeutIn - Karenzvertretung

Die Physiotherapie der Krankenhaus der Elisabethinen GmbH sucht von 1.12.2017 bis 30.11.2018 eine Karenzvertretung für ein Beschäftigungsausmaß von 30 Wochenstunden.

weiterlesen


KlinikAward für VinziDorf-Hospiz

Das erste Hospiz für Obdachlose, das die Elisabethinen Graz errichtet haben, wurde mit dem "Goldenen Sonderpreis der Jury" ausgezeichnet.

weiterlesen


IT-System- und NetzwerkadministratorIn (m/w)

Zur Verstärkung unseres IT-Teams besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s System- und NetzwerkadministratorIn (m/w).

weiterlesen


Fortschritt für die PatientInnensicherheit

Das war das 2. elisabethinische Pflegesymposium am 22. September 2017 im Seminarhotel Novapark:

weiterlesen


Offenes Kloster am Tag der älteren Menschen

Generaloberin M. Bonaventura Holzmann führte durch das Kloster

Einen Nachmittag mit den Elisabethinen verbrachten 90 interessierte Personen am 1. Oktober 2017 anlässlich des „Tags der älteren Menschen“. Die Schwestern öffneten ihre Klostertüren und luden zu Gebet, Begegnung und einem Vortrag ein.

weiterlesen