Präoperative Durchuntersuchung (PDU)

Die präoperative Durchuntersuchung bietet Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, vor einer geplanten Operation ein persönliches Gespräch mit dem Anästhesisten zu führen.

Die PDU Ambulanz und der dazugehörige Wartebereich befinden sich im 2. Stock, Haus A. Nach der Anmeldung in der Aufnahme gelangen Sie im Erdgeschoss durch den Wartebereich der interdisziplinären Ambulanz zum Haus A, von dort führen ein Stiegenhaus und ein Lift in den 2. Stock. Über den Bildschirm im Wartebereich wird Ihr Name aufgerufen.

Ambulanzzeiten:

Montag  bis Donnerstag  von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Nur mit Zuweisung und Terminvereinbarung  durch die Patientenleitstelle 0316 7063 1555  möglich.

Im Rahmen des Gespräches werden die unterschiedlichen Narkoseverfahren besprochen, Sie werden über die Narkoserisiken, Nebenwirkungen und weiterführenden Behandlungen aufgeklärt.

Um Ihren Gesundheitszustand beurteilen zu können, wird anhand der mitgebrachten Befunde „präoperativen Patienteninformationsblätter“  eine Anamneseerhebung durchgeführt. Der Facharzt der Anästhesiologie wählt für Sie das Narkoseverfahren aus und klärt Sie über die Einnahme von Dauermedikamenten nach den Richtlinien der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) auf. Wir sind bemüht durch dieses Gespräch Zweifel und Ängste für die geplante Operation zu nehmen.

Präoperative Patienteninformationsblätter:

Kontaktdaten:

Fax: 0316/7063-904098


Zurück