Spende des Dekanats Gleisdorf an das Hospiz für obdachlose Menschen

Im Rahmen einer Dekanatswallfahrt wurden im Dekanat Gleisdorf Spenden für das "Vinzidorf Hospiz - eine Herzenssache der Elisabethinen" gesammelt.

Die Spenden wurden am 13. Oktober 2016 von Mag. Dr. Gerhard Hörting, Dechant des Dekanats Gleisdorf, an den Konvent der Elisabethinen übergeben. Mit dem gesammelten Geld wird der Bau unseres Hospizes für obdachlose Menschen, das wir beim Vinzidorf/Pfarre St. Leonhard errichten, unterstützt. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die mit ihrer Spende zur stolzen Summe von € 1.674,52 beigetragen haben!

Für Errichtung und Betrieb des Hospizes sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

Spendenkonto für das Projekt:
Hospiz für obdachlose Menschen
IBAN: AT24 2081 5000 4069 2659
BIC: STSPAT2GXXX

von l.n.r.:Generalrätin Sr. Consolata Maderbacher, Landeshauptmann a.D. Waltraud Klasnic (Patin des Hospizes für obdachlose Menschen), Generaloberin Mutter Bonaventura Holzmann, Mag. Dr. Gerhard Hörting, MMag. Dr. Christian Lagger MBA (Geschäftsführer der Krankenhaus der Elisabethinen GmbH), Generalvikarin Sr. Dominika Gangl.


Zurück