Dringlicher Ausgang

Bei Unterbrechung des Krankenhausaufenthaltes auf Patientenwunsch oder einer vorzeitiger Entlassung auf Wunsch des Patienten,  erfolgt eine Aufklärung durch den behandelnden Arzt über allfällige für den Patienten nachteilige Folgen. Der Patient übernimmt durch Unterzeichnen des Revers die Gesamtverantwortung für seine dem ärztlichen Rat widersprechende Entscheidung.


Zurück